Archiv

Ich war gestern bei der Asi-(Mai-)Disco. Wie erwartet waren dort jede Menge Menschen der Spezies "fürn Arsch" anzutreffen, aber da erzähl ich ja nix Neues.
Die Musik war auch scheiße und das Ambiente, nun ja, sie fand in Jerxheim statt, da ist kein weiterer Kommentar notwendig.
Alles in Allem hätte ich zu Hause bleiben sollen wie Juli es mir am Telefon befohlen hatte.

Des Weiteren hatte ich ne seltsame Begegnung, die sich mal wieder schwer interpretieren lässt und mich völlig aus meinem Lernkonzept bringt. Und wenn ich zu Hause geblieben wäre, dann wär mir das erspart geblieben.

Meine Woche war ja schon scheiße, also wirklich richtig scheiße, da dachte ich, dass ich mir mal ein bisschen Spaß verdient habe. Daraus wurde dann aber leider nichts. Weder im weitesten(Trinken,Tanzen,Torkeln) noch im engeren Sinne (Rummachen) und als ich dann noch ins Bonanza geschleift wurde war die Stimmung defintiv am Nullpunkt!!!

Und nun muss ich nochmal einen sehr netten Menschen erwähnen, der mich gestern wieder mit nach Hause nehmen wollte. Aufgrund der seltsamen Begegnung habe ich sein Auto aber wieder frühzeitig verlassen. Ich weiß ich hab genervt, aber danke Fabian!
Ich überlege grad, ob ich den Namen im Auto erwähnt habe der meine Flucht ausgelöst hat. Also wenn ja ihr Menschen die da drin wart, ihr habt das nie gehört!!!!

Auf meiner Liste steht noch, dass ich mich über Religion auskotzen will. Ich hasse das. Das is so viel und so verdammt langweilig und unnötig. Jedoch kann man auch durch die Religion noch Etwas lernen.
Mit folgendem Spruch wurde früher für Ablass-Briefe geworben:

"Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Fegefeuer springt"

Finde ich ja äußerst amüsant. An dieser ganzen "Ich kauf mich aus der Hölle raus"-Geschichte sieht man aber auch was für Heuchler die Christen doch sind.
Oh oh jetzt krieg ich bestimmt Ärger mit n paar Menschen....
Aber es ist ja nicht nur das. Wenn ich mir diese ganzen Texte von den Theologen und so durchlese, die reden sich echt jeden Scheiß schön. Und wenn was hinterfragt wird, dann kommt gleich wieder "Ja weil Gott so gnädig ist". Gottes Gnade am Arsch. Wo ist der denn bitte gnädig?!
Ich hoffe mal, dass es diesen ganzen Jesus-Gottes-Scheiß eh nie gegeben hat und nicht gibt, weil ich eindeutig zu oft Gotteslästerung betrieben habe und defintiv in der Hölle landen würde.

Wenn ich es mir aber recht überlege:

Der Teufel hat 10 mal so viel Sexappeal wie der alte Mann auf der Wolke...

8 Kommentare 1.5.06 17:13, kommentieren



Eine Frage

Steht auf meiner Strin eigentlich "Verarsch mich!" geschrieben?
Oder sowas wie "Nimm mich, wenns dir gerade passt!"
Vielleicht aber auch irgendwie etwas in dieser Art: "Du kannst mich ködern und fallen lassen und ködern und fallen lassen und wieder ködern und wieder fallen lassen...mit mir kannstes ruhig machen!"

Und das am Besten so lange bis ich weder Lust noch Kraft habe wieder aufzustehen.


Steht da etwa eines von diesen Dingen geschrieben?



ICH DENKE NICHT!

1.5.06 22:58, kommentieren

Also wenn es einen Gott gibt, dann lasst mich eines sagen: ICH HASSE DICH DU ARSCHLOCH!

Ich weiß ganz ganz ehrlich nicht wo ich eigentlich anfangen soll.
Ich versuche es mal so:

Ich habe gelernt. Ich habe viel gelernt. Ich habe im Durschnitt fünf Tage lang immer so 8 bis 10 Stunden gelernt. ich habe versucht mir alles reinzuprügeln was reinging. Bis gestern abend um 11. Und dann wusste ich immer noch nicht alles,musste aber einfach kapitulieren weil auch mein Hirn endlich ist.

Ich wusste, dass es nciht gut werden würde, denn ich kannte von allem ein bisschen, aber von nichts Alles. Und als ich in der Prüfung saß und mir diese seltsam gestellten Fragen anhörte, konnte ich erahnen, dass ich mir die 10 Punkte(und damit die versprochene Sonnenbrille von Ralph Lauren) abschminken konnte.
Was ich aber nicht ahnen konnte war, dass ich mich mit 6 Punkten bewerten lassen musste!!!!

Und deswegen liebe Frau MÜller, Ich bereue jede einzelne Minute, die ich in ihrem langweiligen Unterricht verbracht habe um mir Mal für Mal ne andere Scheiße über Gottes Botschaft reinzuziehen. ich bereue es zutiefst, dass ich mich damals gegen Erdkunde und für Religion entschieden habe. Ich bedauere es, dass ich in der 10. eine mündliche Prüfung im fach Religion absolvierte und daher in dem Glauben war, dass ich die 2 von damals wiederholen könnte.
Und zum Schluß bedauere ich es, dass sie es für nötig befunden haben mir diese 6 Punkte zu geben nachdem sie ein paar Wochen zuvor sagten, dass es bei ihnen bisher nur bei einem unfleißigen Schüler vorgekommen ist, dass er 6 Punkte hatte!

Und am aller meisten bedauere ich, dass man das Fach Religion jemals eingeführt hat obwohl es ja für viele wie auch für mich den Anschein hat, dass dieser ganze Scheiß nur eine andere Form einer Sekte ist - bloß nicht ganz so radikal.

7 Kommentare 3.5.06 18:37, kommentieren

Irgendjemand hier?

Ich hasse mein Handy.
Wenn ich meine Ruhe haben will, bimmelt es vor sich hin. Wenn ich nichts ahnend irgendwohin gehe um Spaß zu haben verdirbt es mir mit einem Anruf den ganzen Abend.
Wenn ich Ärger mit jemandem habe bleibt es den ganzen Tag stumm ohne den Weg zu einer Versöhnung frei zu machen.

Wenn ich mir dann mal wünsche, dass es vibriert oder aufleuchtet oder klingelt, passiert nichts. Gar nichts.
Und wenn es dann doch klingelt stellt man plötzlich fest, dass es jemand sehr witzig fand mir einen Streich zu spielen und mir ne Porno-SMS zu senden.

Man kann es drehen und wenden wie man will, mir persönlich bringt es nur Unheil.



Themenwechsel:
Ich war heute mit Steffi in der Videothek. Und beim Stöbern habe ich DEN Film für mich entdeckt. Also nicht irgendeinen, sondern den, der zu mir passt wie kein andere:

Titel: "Allein"

Ich werde ihn mir gleich anschauen. ich gehe davon aus, dass ich einige Parellelen zu meinem Leben entdecken werde.



Themenwechsel:
Möchte eigentlich irgendjemand mit mir tauschen? Hat vielleicht irgendjemand hier Lust sein Leben gegen meins zu tauschen? Irgendjemand?


Niemand? - Hab ichs mir doch gedacht ...

5 Kommentare 4.5.06 21:39, kommentieren

Ich hatte ja Vieles erwartet. Ich hab mir schon gedacht, dass da so ein paar vereinzelt auftretende Parallelen zwischen ihrem verkorksten Leben und meinem auftreten würden. Jedoch hätte ich es nicht für möglich gehalten, dass sie so schwerwiegend und gravierend seien würden.
Floglich war ich verdammt deprimiert danach. Und das war nicht so eine mindestens einmal die Woche auftretende "Menno,ich hab keinen Freund"-Depression, nein es war mehr so eine "Ach du scheiße, is mein Leben im Arsch"-Stimmung. Da wär mir die zuerst genannte doch lieber gewesen.

Also, Ich rate jedem von euch, der psychisch ein wenig labil ist sich diesen Film auf keinen Fall anzugucken.

Und den Inhalt werde ich auch nicht wiedergeben, ich will ja nicht, dass ihr Alles über mich wisst...

8 Kommentare 6.5.06 10:41, kommentieren