Archiv

Ich gegen Erdkunde!

Lehrer sind unh?flich. ich war am Montag w?hrend des Erdkunde-Unterrichts in ein Gespr?ch mit Juli verwickelt und pl?tzlich h?re ich leise aus dem Hintergrund..

"Das wei? sicherlich auch unser Flori R?ster"
(nein, wei? er nicht, deswegen setzt er seinen Aber ich bin doch so ein netter Mensch"-Blick auf, der aber leider nicht zieht)
"Was wei? ich?"
Ein Schmunzeln geht durch den Raum...
"Wie die unterschiedlichen Pr?rien bezeichnet werden?!"
"?????hm"
Gut, dass Herr Michaelis seinen ganzen Tag damit verbringt zu reden....und slebst, wenn es eigentlich nix zu sagen gibt. So hatte Matze die Gelegenheit mir zu sagen wei die Antwort war..

"Kurzgras und Langgraspr?rie"
"H??"
"Kurzgras und Langgraspr?rie!!!"
Also sagt Flori nachdem sich "der beliebetste Leherer unserer Anstalt" mri wieder zugewand hatte:

"Kurzgras und Langgraspr?rie"
"Richtig. Und wo liegt welche?"
Mist, was nun, eine schnelle Reaktion musste her. Gut, dass Herr Michaelis wieder seinen Mund nicht halten konnte. So lauschte ich Matzes leisen aber bestimmten Worten:

"Kurzgraspr?rie in den Great Plans!"(oder Plains???)
"H???"
Kurzgraspr?rie in den Great Plans!!!!"

Just in diesem Moment wandte sich Herr Michaelis wieder mir zu um meiner Antwort zu lauschen:

"Kurzgraspr?rie in den Great Plans"
"Great Plans??"
Oh gott, verarscht er mich,verarscht e rmich?Nein er will mich verunsichern,haha,nicht mit mir"
"Ja"
"Gut. Und woher wei?t du das?Wir kannst du deine Entscheidung begr?nden?"

An dieser Stelle musste ich dann leider aufgeben..

"Oh ja, Matze hats vorgesagt!!"


Ich bin zu doof f?r diese Welt...

2 Kommentare 7.2.06 19:08, kommentieren



Über die

Ich hab grad "Weil es dich gibt" gesehen (die vierte Schnulze dieses Wochenendes) und dabei festgestellt, dass ich ihn schon kannte, was wohl hei?t, dass ich mittlerweile alle Schnulzen kenne, wenn ich eine versehentlich zum zweiten Mal angucke.

Aber nun kurz zum Inhalt:
Jonathan und Sara treffen sich eines Tages zuf?llig beim Einkaufen. Sie sind sich sympathisch und beschlie?en nach einem kleinen Flirt den ganzen Tag miteinander zu verbringen. Sara glaubt fest an das Schiscksal. So stellt sie dieses auf die Probe. Jonathan schreibt seine Telefonnummer auf einen 5-Dollar-Schein und Sara ihre in ein Buch, danach bringen sie diese beiden Dinge in Umlauf. Sie beschlie?en sobald Jonathan das Buch in die H?nde bekommt oder Sara die 5-Dollar-Note, werden sie sich weider sehen. Denn es w?re ihr Schicksal. Das Ende vom Lied (nach einigen Jahren) ist nat?rlich, dass sie sich wiedersehen. Sie sieht die 5-Dollar-Note wieder und er das Buch, er bekommt es sogar von seiner Verlobten zur Heirat geschenkt.

Und da fange ich an das ganze mal weiter zu denken. Beide sind inzwischen verlobt udn eigentlich gl?cklich. Aber sie kommen letztendlich doch zusammen und heiraten. Und nun frage ich mich, was ist mit den beiden Menschen, die sie daf?r im Stich gelassen haben? Er trennt sich sogar am Tag seiner eigentlichen Heirat von seiner Verlobten. Ich meine, nat?rlich ist das alles total romantisch. Aber wenn man sich so einen Film anguckt, wer denkt da mal an diejenigen, die der Romantik zum Opfer fallen udn dabei auf der Strecke bleiben?
Richtig, niemand au?er diejenigen, die eben betroffen sind.

Wirklich sch?n, wenn so manche Leute ihr Gl?ck finden, aber im Grunde sind sie lediglich gottverdammte Arschl?cher, die egoistisch und herzlos sind und f?r ihr eigenes Gl?ck andere Menschen undankbar in den Arsch treten.

Menschen machen Fehler, aber das gibt niemandem das Recht sie immer wieder blo?zustellen!

10 Kommentare 12.2.06 21:43, kommentieren

Es ist Montag Abend. Gleich kommt Queer as Folk. Ich war sehr flei?ig. Wo dieser Eintrag hinf?hrt? - Keine Ahnung!
Ich muss blo? die Zeit bis zu dieser fabelhaften Serie totschlagen.

Achja, ich habe in den letzten Tagen intensiv nachgedacht - ?ber die Schule, mein "Liebesleben", meine Existenz und unweigerlich auch ?ber meine Haarfarbe. Ich bin zu dem Schlu? gekommen, dass sich was ?ndern muss. Ich hab jetzt ca. 2 Monate an die M?nner, an das Gammeln und an das blo?e Dahin-Vegetieren verschwendet. Aber nu ist Schlu?. Sich selbst bemitleiden bringt nix und da ich bald Abitur schreibe kann ich es mir auch nicht leisten mein Leben von der M?nnerwelt bestimmen zu lassen. Deswegen hab ich Samstag, Sonntag und heute auch schon flei?ig Hausaufgaben gemacht, Schulsachen geordnet und meine Abi-Sachen rausgesucht und sortiert.

Der Winter neigt sich dem Ende entgegen und mit dem Fr?hling erscheint auch Flori wieder auf der Bildfl?che! Und dar?ber freue ich mich wie ein Schnitzel!

Also bis bald!

6 Kommentare 20.2.06 22:53, kommentieren

Ich hab ganz vergessen von der Autofahrt zum Reli Kurstreffen zu berichten. Auf dem Hinweg erzählte uns Kathrin nämlich es würde im nächsten Dorf ein nackter Mann am Fenster stehen und tanzen. Ich hab natürlich gedacht,jaja,Kathrin erzählt Blödsinn, sie redet ja manchmal ein wenig wirr (nichts für ungut, Schatzilein ). Und dann sind wir da lang gefahren und ich gucke nach rechts in das besagte Haus und dann steht da ein nackter Mann und tanzt. Kathrin,sowas kannste mir doch nicht erzählen!! Ich hatte solche Angst, weil es war dunkel und so und wenn ich da wieder durchfahre werd ich Panik haben dass hoffentlich mein Auto nicht grade da den Geist aufgibt weil mich sonst nackte tanzende Männer umbringen wollen...

So viel dazu.

War gestern auf der Abi-Party in Grasleben. Und mir sind leider so knapp 10 Männer übern Weg gelaufen mit denen ich rumgemacht hätte...Alkohol ist böse...Und er führt mich heute zu dem Gedanken, dass ich mich wieder verlieben will. Man ey...

Ansonsten wars Weekend langweilig, war Freitag noch inner Nummer und beim Filmfestival...joah..das war auch ganz gut das Filmfestival. Im Number wars eher ein wenig gammelig.

Hmmm,vorhin kam "Kuck mal wer da spricht 2"...ich liebe diesen Film. Das kleine Mädchen ist so niedlich und sie haut die geilsten Sprüche raus. So war ich als Baby bestimmt auch.

So, hab ichs wieder geschafft mich 10 Minuten länger vorm Lernen zu drücken...bleiben noch zwei Stunden..mist...

2 Kommentare 26.2.06 20:04, kommentieren